Linux-board

Wir arbeitet eigentlich ein Schlüsselnotdienst?

Viele Menschen mussten in ihrem Leben noch nie einen Schlüsseldienst oder einen Schlüsselnotdienst beauftragen. Dann haben sie Glück gehabt, denn es lässt sich nicht immer vermeiden und ist mit hohen Kosten verbunden, wenn man wirklich einmal einen Schlüsselnotdienst beauftragen muss. Aus diesem Grund ergreifen viele Menschen Vorkehrungen, um auch im Fall der Fälle nicht bei einem Schlüsseldienst anrufen zu müssen. Sie hinterlegen einen Ersatzschlüssel bei Freunden oder Nachbarn und sind dadurch abgesichert, wenn sie sich wirklich einmal aussperren. Wenn das nicht geschehen ist, dann müssen sie aber einen Schlüsselnotdienst beauftragen. Doch wie arbeitet eigentlich ein Schlüsselnotdienst und was gilt es als Kunde zu beachten, wenn man beispielsweise einen Schlüsselnotdienst Frankfurt mit der Türöffnung beauftragt? Dieser Artikel soll diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Schlüsselnotdienst und Türöffnung beantworten.

Wenn man während der Geschäftszeiten bei einem Schlüsseldienst anruft, dann wird man in der Regel im Büro anrufen. Sollte dies gerade nicht besetzt sein, erfolgt in der Regel eine automatische Weiterleitung zu einem der Monteure. Mit diesem kann man dann direkt alle notwendigen Details besprechen. Außerdem hat der jeweilige Monteur natürlich einen sehr guten Überblick über die jeweilige Auftragslage. Aus diesem Grund kann er direkt eine verlässliche Wartezeit nennen und weitere Dinge mit dem Kunden absprechen.

Wenn man außerhalb der Geschäftszeiten bei einem Schlüsseldienst anruft, dann wird man in der Regel direkt zu einem der Monteure weitergeleitet. In der Nacht sind die Monteure üblicherweise nicht durchgehend im Dienst, sondern haben nur ihre Bereitschaft. Es kann also durchaus passieren, dass man den jeweiligen Monteur aufweckt, wenn man spät in der Nacht beim Schlüsseldienst anruft. Das ist aber gar nicht schlimm, denn es gehört zur Arbeit dazu und wird dem Monteur natürlich auch entsprechend vergütet. Im Notdienst hat man als Kunde dank der Bereitschaft den großen Vorteil, dass man üblicherweise nicht besonders lange vor der verschlossenen Tür auf den Monteur warten muss. Denn er hat in der Regel keine anderen Kunden und kann sich aus diesem Grund direkt auf den Weg zum Kunden machen. Viele Schlüsseldienst erreichen auch im Schlüsselnotdienst Einsatzzeiten von 15 bis 45 Minuten und können ihren Kunden dann direkt weiterhelfen und eine Türöffnung durchführen. Im Notdienst zahlt man verständlicherweise ein wenig mehr Geld für den Einsatz vom Schlüsseldienst. Doch bei einem guten und seriösen Schlüsseldienst werden sich die Kosten für die Türöffnung in der Nacht und am Wochenende trotzdem in einem fairen Rahmen bewegen.